Weitere Informationsmöglichkeiten:

Informationen des Kultusministeriums,   Kurswahl mit Computerunterstützung,   Oberstufenberatung des OAG

 

Kurswahl

2-stündige Fächer werden nicht besucht, wenn sie als 4-stündige gewählt wurden.
Zusätzlich können der Seminarkurs und Fächer aus dem Wahlbereich (z. B. Astronomie, Informatik, CAS) besucht werden.
Der Seminarkurs ersetzt die 2. Naturwissenschaft, wenn eine Naturwissenschaft als 4-stündiges Fach gewählt wurde und wenn der Schwerpunkt des Seminarkurses auf einem naturwissenschaftlichen Thema liegt.

 

 

sprachlich-lit.-künstl. 

gesellschaftswissensch. 

math.-naturw. 

Sport 

 12.1

 Kkf.

 Deutsch (4), Fremdsprache (4)

 

Mathematik (4) 

 

 

 Pf.

 Fremdsprache oder Bio/Chemie/Physik (4)

 

 

 Nf.

 beliebig aus dem Pflichtbereich (4)

 

 

 

 

 Ge (2) + Gk (2)

 

 

 

 

 Musik/BK (2)

 

 

 

 

 

 

Religion/Ethik (2) 

 1.Nw.(2), 2.Nw.(2)/Sk.(3)

 

 

 

 

 

 

Sport (2) 

 

 

 

 

 

 

 12.2

 Kkf.

Deutsch (4), Fremdsprache (4) 

 

Mathematik (4) 

 

 

 Pf.

 Fremdsprache oder Bio/Chemie/Physik (4)

 

 

 Nf.

 beliebig aus dem Pflichtbereich (4)

 

 

 

 

  Ge (2) + Ek (2)

 

 

 

 

 Musik/Bk

 

 

 

 

 

 

Religion/Ethik (2) 

  1.Nw.(2), 2.Nw.(2)/Sk.(3)

 

 

 

 

 

 

 Sport (2) 

 

 

 

 

 

 

 13.1

 Kkf.

 Deutsch (4), Fremdsprache (4) 

 

 Mathematik (4) 

 

 

 Pf.

 Fremdsprache oder Bio/Chemie/Physik (4)

 

 

 Nf.

 beliebig aus dem Pflichtbereich (4)

 

 

 

 

 Ge (2) + Ek (2)

 

 

 

 

 Musik/Bk

 

 

 

 

 

 

 Religion/Ethik (2) 

 

 

 

 

 

 

 

 Sport (2) 

 

 

 

 

 

 

 13.2

 Kkf.

 Deutsch (4), Fremdsprache (4) 

 

 Mathematik (4) 

 

 

 Pf.

 Fremdsprache oder Bio/Chemie/Physik (4)

 

 

 Nf.

 beliebig aus dem Pflichtbereich (4)

 

 

 

 

 Ge (2) + Gk (2)

 

 

 

 

 Musik/Bk

 

 

 

 

 

 

 Religion/Ethik (2) 

 

 

 

 

 

 

 

 Sport (2) 

 

Abitur-Prüfungsfach-Kombinationen

Die Abiturprüfung erstreckt sich über 5 Fächer, von denen vier schriftlich und eines mündlich geprüft werden. Schriftliche Prüfungsfächer sind die drei Kernkompetenzfächer und das Profil- oder Neigungsfach. Mündliches Prüfungsfach kann auch ein zweistündiger Kurs oder der Seminarkurs sein, allerdings müssen durch die 5 Prüfungsfächer alle drei Aufgabenfelder abgedeckt werden (d.h. praktisch, das gesellschaftswissenschaftliche Aufgabenfeld muss durch eines der zwei selbst gewählten Prüfungsfächer - ein schriftliches und das mündliche - abgedeckt werden).
Die folgende Übersicht aus dem Leitfaden 2005 zeigt die zulässigen Prüfungsfachkombinationen (eine rechtliche Gewähr für die sachliche Richtigkeit der Darstellung kann nicht übernommen werden):

 

 

Zusammensetzung des Abiturzeugnisses

Die maximale Punktezahl im Abiturzeugnis beträgt 840 Punkte. Von diesen Punkten können jedoch nur maximal 225 Punkte (bei Anrechnung des Seminarkurses sogar nur 180 Punkte) in der Abiturprüfung erworben werden, die restlichen Punkte stammen aus den einfach oder zweifach gewerteten Kursen der vier Halbjahre. Dabei lassen sich drei Bewertungsblöcke unterscheiden, die in folgender Übersicht aus dem Leitfaden 2005 übersichtlich dargestellt sind (eine rechtliche Gewähr für die sachliche Richtigkeit der Darstellung kann nicht übernommen werden):
bewertungsbloecke.jpg